Heute ging es in großen Schritten voran…

 Kaffeemaschine eingebaut, alle Glühbirnen überprüft und ausgetauscht wo notwendig, alle Klebereste entfernt, diverse Reinigungsarbeiten, den Vorbau der Seilwinde neu lackiert, eine Stange zum Kippen des Fahrerhauses gesucht und gefunden –  und ganz wichtig, unsere Domain auf dem Unterfahrschutz angebracht

TÜV

Nachdem die „ersten“ technischen Probleme behoben sind und der Polarbär am Bodensee angekommen ist wird unser Polarbär heute das erste mal (seit wir ihn besitzen) dem TÜV vorgeführt. Mal schauen, ob er schon reif für die Straße ist… 😉

Die nächsten Schritte

Homepage ist zumindest in den Grundzügen erstellt. Facebook und Instagram sollten folgen. Das Charity-Projekt muss gesucht und gefunden werden. Und ein Logo wäre auch noch schön. Es steht eindeutig noch einiges an Arbeit vor uns. Schöne Arbeit. 🙂

Welche Widgets wären noch sinnvoll auf der Seite? Eine Bildergalerie? Ein Besucherzähler? Videos? Persönliche Bilder und Beschreibungen der Baltic-Polarbären? Ein Livetracker unseres Fahrzeugs?

Welche Hintergrundbilder könnten wir für die einzelnen Unterseiten der Homepage verwenden?

Wo finden wir die Mitstreiter des BSC-Winter 2020?

Die Suche des Fahrzeugs kann beginnen…

Wollen wir in der PKW-Klasse starten oder mit einem LKW?

Soll es ein verrücktes Fahrzeug sein oder ein alltägliches?

Soll es ein Allrad sein oder ein normales?

Wie viele Sitzplätze soll es denn haben?

Fragen über Fragen….das wird noch spannend….. 🙂